Mesabefragung 2012


Wie schon im letzten Jahr, so wurden auch dieses Jahr wieder alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 9 per Fragebogen um eine Rückmeldung in Sachen Schulverpflegung gebeten. Vor dem Hintergrund von über 8500 ausgegebenen Essen pro Jahr war es dem THG Mensa-Team wichtig, zu ermitteln, wie das gastronomische Angebot gesehen wird. Der Rücklauf von 450 Bögen zeigt, dass der neue Caterer, die Firma Schollin aus Dinslaken, unseren Ansprüchen deutlich entgegenkommt. Dies gilt insbesondere für das warme Mittagessen, das zurzeit "apetito" liefert.

Zu allen zehn Fragen zeigten sich bessere Durchschnittswerte als im Vorjahr. Besonders für den Punkt "Appetitlichkeit des Essens". Diese bewerteten 10% mit "sehr gut" gegenüber nur 1% im Vorjahr und 40% mit "gut" (Vorjahr 15%). Dahinter liegt der Wert für die "Schnelligkeit und Korrektheit der Ausgabe". Das ist verständlich, war es doch eine der ersten wesentlichen Änderungen der Firma Schollin, dass sie eine zweite Verkaufstheke eingerichtet hat, damit während der Essensausgabe nicht noch gleichzeitig andere Ware aus dem kleinen Ausgabefenster verkauft werden muss. Das war ein ständiges Ärgernis, sowohl für die Oberstufenschüler, die sich zwischen den Unterrichtsstunden einen Snack holen wollten, als auch für die jüngeren Schülerinnen und Schüler, die in der Schlange um ihr Essen anstanden.


Zu den genauen Befragungsergebnissen