Hausordnung

Fassung vom 26.11.2012

Am THG kommen sehr viele Menschen zusammen. Das erfordert Vereinbarungen, die das Zusammensein regeln und überflüssige Konflikte vermeiden helfen. Ziel ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem sich alle wohl fühlen können. Deshalb sollen alle, die in der Schule leben und arbeiten, bei der Verwirklichung dieser Regeln mithelfen.

Unterrichtszeiten (Montag bis Freitag)

Die Schule ist ab 7.30 Uhr geöffnet.

1. Std. 7.55- 8.40Uhr
2. Std. 8.45 - 9.30 Uhr

Erste Große Pause

3. Std. 9.50 - 10.35 Uhr
4. Std. 10.40 - 11.25 Uhr

Zweite Große Pause

5. Std. 11.45 - 12.30 Uhr
6. Std. 12.35 - 13.20 Uhr
7. Std. 13.25 - 14.10 Uhr
8. Std. 14.15 - 15.00 Uhr
9. Std. 15.00 - 15.45 Uhr (Die 8. und 9. Stunde werden in der Regel als Doppelstunde unterrichtet, deshalb fällt die 5-Minuten-Pause aus.)
10. Std. 15.45 - 16.30 Uhr
11. Std. 16.30 - 17.15 Uhr

Das THG als Ort mit einer angenehmen Umgebung

Ein freundlicher Umgang miteinander fördert die gemeinsame Arbeit und trägt zur Zufriedenheit bei.

Es ist außerdem Folgendes zu beachten, damit das Zusammenleben am THG in einer schönen Umgebung stattfindet:

Schutz der Gesundheit

Die Gesundheit jedes Einzelnen muss geschützt, ihre Gefährdung vermieden werden.

Besondere Aufmerksamkeit und Selbstkontrolle erfordern folgende gefährliche Situationen:

Es gelten außerdem folgende Regeln zum Schutz der Schülerinnen und Schüler:

Digitale Medien in den Händen der Schüler "Handys", Smartphones, Notebooks und entsprechende digitale Geräte sind Bestandteil der modernen Medienwelt. Mit den Vorteilen als Kommunikations-, Bildungs- und Unterhaltungsmedium sind aber auch besondere Gefahren des Missbrauchs verbunden. Die Nutzung an der Schule erfordert deshalb ein besonderes Verantwortungsbewusstsein, das zu vermitteln zum Erziehungsauftrag der Schule gehört.

Unfallversicherungsschutz und Aufsicht

Für den Aufenthalt im THG besteht eine Unfallversicherung. Sie kann sehr wichtig sein, wenn etwas passiert. Im Schadensfall muss nachgewiesen werden, dass sich der Betroffene in einem beaufsichtigten Bereich aufgehalten hat. Daher gelten folgende Regeln:

Schutz des Eigentums

Privat und Schuleigentum sind schützenswert:

Mensaordnung