Ehemaligentreffen 2012

Nächstes Ehemaligentreffen am 01.09.2012

Einladung zum Ehemaligentreffen 2012 (.pdf)

Alte Zeiten
Ehemaligentreffen am THG - Anmeldung erforderlich
Ein kleines Jubiläum feiern die ehemaligen Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasium mit ihrem Altschülertreffen am Samstag, l. September, mit der fünften Veranstaltung dieser Art. Wie bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich praktiziert, können sich auch diesmal Schüler der Abschlussklassen von 1949 bis 2012 zu einem gemütlichen und erinnerungsreichen Treffen versammeln. Auch der Zeitraum der Zeitreise in fast vergessene Schülerzeiten bleibt gleich. Von 19 bis 23 Uhr sind die Räume des Theodor-Heuss-Gymnasiums offen für alleAltschüler.
Fünftes Altschülertreffen
Damit genügend Platz ist und auch ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt werden kann, bitten dieVeranstalter um eine Anmeldung bis zum 1. August.

Diese kann entweder unter der Rufnummer 95430, per Fax unter 954343, per E-Mail an den Fördervereindes Gymnasiums an ehemalige@ foerdern-thg.de gerichtet werden. Informationen dazu gibt es auch auf der Homepage der Schule unter www thg-essen.de. - Einem gemütlichen Treffen mit Zeit für Erinnerungen, Weißt-Du-Noch-Geschichten und heimlichem Alterungsprozess-Vergleich steht also nichts imWeg...


Ehemaligentreffen 2008

Kettwig Kurier, September 2008


Herzlich begrüßt wurden die „Altschüler“ von THG-Direktorin Gudrun Wilk-Megenthal. Fotos: Roland Quante
Unterstützung durch „Theo-Taler“
Viele Altschüler trafen sich am Theodor-Heuss-Gymnasium wieder

Wie es schon mittlerweile Tradition ist, sorgte die aktuelle 13. Klasse für die gut organisierte Bedienung derjenigen, die das Abitur schon geschafft haben: Beim jährlichen Altschülertreffen des Theodor-Heuss-Gymnasiums lief somit wieder alles rund.

In der Pausenhalle und auf dem Schulhof waren Tische aufgebaut, an denen sich die einzelnen Jahrgänge trafen, um Erinnerungen auszutauschen. Zuvor waren sie von Direktorin Gudrun Wilk-Mergenthal herzlich begrüßt worden, hatten sich alle brav unter „ihrer“ Jahreszahl versammelt, kleine Fähnchen, die unter der Decke hingen und das Wiederfinden der Ex-Mitschüler des eigenen Jahrgangs erleichterten.
   Bier, Wein, Kaltgetränke und Gegrilltes vom Zelt auf dem Schulhof sorgten dann für das leibliche Wohl –

mehr Programm brauchte es nicht, weil sich die, die sich hier trafen, genug zu erzählen hatten. Witzig die Idee, statt der Wertmarken einen „Theo-Taler“ zu kreieren, mit dem bezahlt wurde. Ein Ex-THG‘ler hatte sie „fälschungssicher“ designt.
    Der Verein der Freunde, Förderer und ehemaligen Schüler des THG nutzte die Gunst der Stunde, um weitere Unterstützer zu gewinnen.
    Für 15 Euro im Jahr können jeder Ehemalige und alle, die über ihre Kinder oder Enkel eine Beziehung zum THG haben, mithelfen, wertvolle erzieherische und schulische Projekte zu finanzieren. Wer eine Kontaktadresse und Kontonummer braucht, rufe die Schule unter 95 430 an.


Alte Filme - junge Erinnerungen. Diese „Ehemaligen“ gerieten ins Schwärmen.

 

Bilder vom Ehemaligentreffen

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht über das Ehemaligentreffen 2007