J A H N K E

Dr. Jahnke

Stellvertretender Schulleiter seit 1991

am THG seit 1983


WAZ Kettwig, 28.02.1998

Walter Jahnke prägt Profil des THG
Stellvertretender Schulleiter wurde 50

KETTWIG. Etwas mulmig war ihm am Mittwoch zumute, dem stellvertretenden Schulleiter des Theodor-Heuss-Gymnasiums: Dr. Walter Jahnke wurde 50 Jahre alt.

Zwischen Madame Scudery von E.T.A. Hoffmann (das Deutschthema in der 10 b) und einer Doppelstunde im Leistungskurs Deutsch überreichte Claus Bedbur im Namen des Kollegiums einen dicken Blumenstrauß. Seit 15 Jahren unterrichtet Dr. Jahnke am Theodor-Heuss-Gymnasium, als stellvertretender Direktor kümmert er sich täglich um tausend Kleinigkeiten. Schulleiterin Gudrun Wilk-Mergenthal kann sich auf ihren Stellvertreter verlassen: "Wir sind eine gutes Team."

Zusammen haben sie schon viel auf die Beine gestellt, haben dem THG ein schülerorientiertes Profil "verpasst". Und der Privatmann Jahnke: Mit Frau Mechthild und den beiden Kindern lebt er seit 1977 in Kettwig. Aufgewachsen ist er in Rüttenscheid, geboren in Herne. "Ganz nebenbei" hat er einige Bücher geschrieben, eines über "Die Blechtrommel" von Günter Grass. Für mich der beste Roman, meint der Literatur-Experte. Seine Dissertation verfasste er über den "Demian" von Hesse. Die große Geburtstagsfete am THG soll erst am letzten Schultag (24. Juni) steigen. Denn am 21. Juni "nullt" auch Direktorin Wilk-Mergenthal zum fünften Mal: "Dann wird die Schulleitung 100 Jahre alt", scherzt die Chefin.

Loh

copyright © 2001 by scasy