Besuch des Landtags

Bei einem Besuch des NRW-Landtags in Düsseldorf verschaffte sich der Philosophie-Kurs des 12. Jahrgangs des Theodor-Heuss-Gymnasiums Einblick in die politische Praxis, passend zum Halbjahresthema „Staatsphilosophie".
Begleitet von Fachlehrer Herbert Zemke und Referendarin Janine Pung informierten die Kettwiger Gymnasiasten sich über die demokratische Architektur des Hauses, den Jahresplan der Abgeordneten, die Arbeit des Personals hinter den Volksvertretern und die Möglichkeiten, im Parlament ein Praktikum zu absolvieren.
Die Gruppe war einer Einladung des Abgeordneten Manfred Kuhmichel gefolgt. Trotz eines kurzfristig anberaumten, ausgedehnten Sitzungstags ließ es sich der ehemalige Schulrektor nicht nehmen, sich einigen Fragen der jungen Leute zu stellen. Und gab Antworten zum persönlichen Werdegang, zu Atomausstieg, Studienbedingungen und abnehmender Wahlbeteiligung.
Mit der Perspektive, die nur angerissenen Themen bei einem Besuch im THG zu vertiefen, gingen Volksvertreter und Jungwähler auseinander.