Europatag 2012

EU- Verfassung, Richtlinien, Verordnungen und Binnenmarkt aus juristischer Perspektive - Professor für Europarecht am THG

Im Rahmen des Europatages konnte das THG Herrn Prof. Dr. Oligmüller von der Fachhochschule Gelsenkirchen für einen Vortrag zum Thema "Europarecht" gewinnen. 90 Minuten lang verfolgten die Schülerinnen und Schüler des 12er GK - Sozialwissenschaften von Herrn Finkennest den anspruchsvollen Vortrag größtenteils sehr aufmerksam und nutzten auch die Gelegenheit fachliche Fragen zu stellen. Der durch eine PowerPoint-Präsentation unterstützte Vortrag ähnelte über weite Strecken dem Stil einer Universitätsvorlesung auf hohem Niveau, was für einige Schülerinnen und Schüler eine Herausforderung, für andere aber auch einen sichtlichen Reiz darstellte. An vielen Stellen konnte Herr Oligmüller immer wieder das Vorwissen des Plenums in seinen Vortrag mit einbeziehen und auf diese Weise das Verständnis der Schülerinnen und Schüler vertiefen.



Inhaltlich besonders interessant für den Kurs war das Themengebiet "Rechtliche Grundlagen für die Europäische Union, EU-Verfassungs- und Mastrichtvertrag", da hier Herr Oligmüller direkt an Unterrichtsinhalte anknüpfte und eine vertiefte Sicht aus juristischer Perspektive vermittelte. Ebenso interessant, zeitlich jedoch leider nicht mehr in vollem Umfang möglich, war der Themenbereich der "Vier Freiheiten des Binnenmarktes", der den Schülerinnen und Schülern ebenfalls aus dem Unterricht bekannt war. Hier wurden die rechtlichen Grundlagen für die Umsetzung in Europa am Beispiel der Warenverkehrsfreiheit thematisiert. Insgesamt war die Veranstaltung für die Schülerinnen und Schüler des THG eine große Bereicherung, sowohl inhaltlich als auch im Hinblick auf eine spätere Ausbildung an einer Universität.
Großer Dank geht an dieser Stelle erneut an Herrn Prof. Dr. Oligmüller, der sich für den Vortrag zur Verfügung gestellt hat und es bleibt die Hoffnung, dass die Zusammenarbeit in dieser oder ähnlicher Form auch im nächsten Jahr fortgeführt werden kann.


Berichte zum Europatag 2010