eTwinning

Seit Anfang Oktober laufen die Vorbereitungen für das erste Etwinning-Projekt des THG. Etwinning ist Teil des Comenius- Projektes, dem europäischen Programm für schulische Bildung. Es bietet den Schulen die Möglichkeit, sich über das Internet international partnerschaftlich auszutauschen.
     Die Schüler des Französischkurses der elften Jahrgangsstufe lernen unter der Leitung von Frau Madeleine Werners eine neue Form des europäischen Austausches kennen. In dem Projekt der beiden Partnerschulenunter unter dem Namen „Oscar“ arbeiten Sie mit belgischen Schülern aus Malle zusammen und stellen sich gegenseitig einen französischen Film vor. Der Austausch findet auf einer speziell für die Schüler konzipierten Webseite statt; hier können Arbeitsschritte, Fragen und Ergebnisse dokumentiert, aber es kann auch einfach im Chat kommuniziert werden.
    All dies geschieht in einer festgelegten Arbeitssprache, die in diesem Fall Französisch ist. Im Mittelpunkt steht der kommunikative und der interkulturelle Austausch. Die Schüler sollen motiviert und inspiriert werden, fremde Kulturen und Menschen kennen zu lernen und sich mit ihnen in unkomplizierter Art und Weise zu verständigen. Ein weiteres Projekt mit einer slowenischen Schule aus Ljubljana startet Anfang 2010 und wird ebenfalls von Frau Werners betreut. Dieses Projekt wird von Schülern der Sekundarstufe I durchgeführt werden. Im Mittelpunkt stehen vor allem geographische Themen.
     Das THG plant bereits weitere Etwinning-Projekte mit einer französischen, niederländischen und einer estländischen Schule. Um den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich innerhalb einer Fremdsprache besonders zu qualifizieren, bietet das THG nicht nur den bilingualen Zweig (Englisch) an, bei dem bereits Kontakte nach England bestehen, es bezieht auch andere europäische Sprachen mit ein, wie Französisch und Spanisch.

Weitere internationale Projekte

Im Fach Französisch gibt es seit 2005 die Möglichkeit der Teilnahme an Sprachprüfungen (Delf), die jedes Jahr im Januar für alle nordrhein-westfälischen Schulen stattfinden. Am THG haben bereits über 100 Schüler die Delf- Prüfungen von Niveau A1 bis B2 mit Erfolg absolviert; dieses Jahr liegen 38 Anmeldungen vor. Die Prüfungen, durchgeführt vom Institut Francais in Düsseldorf, testen das Lese- und Hörverstehen sowie den schriftlichen und mündlichen Ausdruck in der Fremdsprache. Um die Schüler optimal auf die Aufgaben vorbereiten zu können, absolvierte Frau Werners 2008 in Paris die Ausbildung zur Delfprüferin.
     Des Weiteren bieten Frau Werners und Herr Zemke eine Arbeitsgemeinschaft an, wo vor allem das Hörverstehen und der sprachliche Ausdruck geübt werden.
     Auch die Lehrer der Fremdsprachen Spanisch und Englisch planen in Zukunft die Vorbereitung zur Teilnahme an Sprachprüfungen, wie zum Beispiel DELE.