D I E - T A K T L O S E N

 

"Die Taktlosen" 

Der  Mittel- und Oberstufenchor "Die Taktlosen" wurde  Mitte  des Schuljahres  1994/95  gegründet und bestand bis 2002.  Es war ein  dreistimmiger  Chor (Sopran,  Alt und Männerstimmen). Die Teilnehmerzahl lag um die 20 Mitglieder.


WAZ Kettwig, Donnerstag, 23. Oktober 1997

"Die Taktlosen" bieten Spaß in der Freizeit

THG-Schulchor nach erzwungenem Wandel optimistisch

 

"Die Taktlosen" - der Chor des Theodor-Heuss-Gymnasiums

KETTWIG. Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich der THG-Schulchor, der auf den provokanten Namen "Die Taktlosen" hört, als feste Größe in Kettwig etabliert.

Vor gut drei Jahren, zur Weih- nachtszeit, kam Musiklehrer Dr. Goswin Stübe der Gedanke, am Theodor-Heuss-Gymnasium einen Schulchor zu gründen. Die Kollegen waren skeptisch. Doch der engagierte Pädagoge ließ sich nicht entmutigen. So entstand seit 1964 am THG erstmals wieder ein gemischter Chor.

"Es war schwer, Jugendliche, vor allem Jungen, für einen Schulchor zu begeistern, doch inzwischen haben
wir es zu etwas gebracht", erzählt der 36jährige heute.
Mit Witz und Originalität schaffte er es, den Schulchor als Freizeitangebot populär zu machen. Lange Zeit bestand der Chor aus einer festen Gruppe von Schulfreunden. Sie traten bei kirchlichen und schulischen Veranstaltungen auf und sammelten Erfolge und Erfahrungen.


Nun werden die "Taktlosen" mit einer völlig neuen Situation konfrontiert. Die Gesangsformation, die beim letzten Sommerkonzert im Juni in
der Aula des THG noch mit den Gospelhits "Every Valley" und "Virgin Mary" begeisterte, ist
durch den Ausstieg einiger tragender Stimmen stark angeschlagen. Nach den Sommerferien verließen Schüler

den Chor, um anderen Hobbys nachzugehen oder um ein Jahr im Ausland zu verbringen. Doch der erzwungene Wandel im Chor, so meinen viele Mitglieder, hätte auch sein Gutes: Neue Stücke werden eingeübt und für die fehlenden Sänger sind bereits andere nachgerückt.

Obwohl in einem Schulchor ein ständiges Kommen und Gehen herrscht, ist für Dr. Stübe die Arbeit als Chorleiter "die spannendste Sache der ganzen schulischen Laufbahn". Auch in Zukunft soll Spaß an der Sache der entscheidende Faktor sein und die"Taktlosen" wollen als Freizeitangebot konkurrenzfähig bleiben. Das Weihnachtskonzert steht schon fast vor der Tür und bis dahin muß noch viel geübt werden. Dr. Stübe jedoch meint: "Wir bleiben optimistisch." CB

copyright 2001 by scasy